Samstag, 8. Juni 2013

Spanische Kartoffel-Tortilla

Die Tortilla Española ist in der Grundform ein aus Ei, Kartoffeln und Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl gebratenes Omelett.

Neben Paella und Gazpacho kann die Tortilla als spanisches Nationalgericht angesehen werden. Es ist weit verbreitet und wird in unzähligen Varianten zubereitet. Allen ist lediglich gemein, dass sie Kartoffeln und Ei enthalten. Die restlichen Zutaten variieren je nach Gegend und den vorhandenen Vorräten. In meinem Fall habe ich Salami, grüne Paprika, Chili und ein paar Oliven hinzugefügt. Die Zubereitung ist glaube ich so einfach, dass ich auf ein konkretes Rezept getrost verzichten kann.

Keine Kommentare: