Samstag, 11. Mai 2013

Nürnberger Bratwürstelsuppe

Zutaten:
400 g Nürnberger Rostbratwürstchen
2 große Zwiebeln
2 Möhren
150 g Knollensellerie
2 EL Zucker
2 Knoblauchzehen
5 g Ingwer
1 TL schwarze Pfefferkörner
1 TL gelbe Senfkörner
1 Lorbeerblatt
3 Wacholderbeeren
5 Pimentkörner
1 ltr. Geflügelbrühe
2 EL Mehl
2 EL Sahne
2-3 EL Weißweinessig
1 Bd. Schnittlauch
Salz

Zubereitung:
Möhren und Knollensellerie schälen und in zirka 5 mm kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und hacken. Die Würstchen in kleine Scheiben schneiden. Sofern sie vakuumverpackt waren, kurz abwaschen. Knoblauch und Ingwer schälen und beides fein hacken. Pfefferkörner, Wacholderbeeren und die Pimentkörner in ein Gewürzsäckchen geben. Die Senfkörner mörsern.

In einem Topf den Zucker schmelzen lassen, die Zwiebeln dazugeben und diese kurz anschwitzen lassen. Dann die Möhren- und Selleriewürfel, sowie den Knoblauch dazugeben und alles kurz anbraten. Mit der Geflügelbrühe aufgießen und die gemörserte Senfkörner und das Lorbeerblatt dazugeben. Das Mehl in etwas Wasser auflösen und die Suppe damit binden. Kurz köcheln lassen. Das Gewürzsäckchen in die Suppe hängen und Sahne, Ingwer und die Nürnberger hinzufügen. Das Ganze rund 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen bis das Gemüse gar ist. Mit Essig und evtl. Salz abschmecken. Mit Schnittlauchröllchen servieren.

Keine Kommentare: