Samstag, 23. März 2013

Käsesuppe mit Croûtons

Eigentlich ist Käsesuppe, zumindest für mich, ein Herbstgericht. Aber wenn ich mir das Wetter draußen angucke, könnte der Herbst nicht usseliger sein. Und da darf es eben auch im Frühjahr eine wärmende Suppe sein.

Zutaten:
1 Zwiebel
4 Scheiben Weißbrot
6 EL Butter
2 EL Mehl
3/4 Liter Fleischbrühe
150 g Schmelzkäse
150 g frisch geriebener Greyerzer
150 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Brotscheiben entrinden und in etwa 5 mm große Würfel schneiden.
In einem Topf 4 EL Butter aufschäumen lassen. Unter ständigem Rühren die Zwiebelwürfel glasig andünsten. Mit Mehl bestäuben und nach 1 Minute mit Brühe aufgießen.
Die Suppe unter öfterem Umrühren 5-10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die restliche Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und darin die Brotwürfel von allen Seiten knusprig und goldbraun braten.
Die Suppe nicht mehr kochen lassen und den Käse und die Sahne einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Mit den Croûtons bestreut servieren.

Keine Kommentare: