Mittwoch, 13. Februar 2013

Gebratener Reis mit Geflügel und Garnelen


Gebratener Reis ist bei mir oft eine schnelle Resteverwertung. Man kann neben Reis, von dem ich immer etwas mehr koche, so ziemlich alle Fleisch-, Fisch- und Gemüsereste verarbeiten. Dabei finde ich besonders praktisch, dass die Menge der Reste keine Rolle spielt. Hier war beispielsweise neben 2 halben Paprika, einer Stange Sellerie noch ein Stück Brathähnchen übrig. Zusammen mit ein paar Eismeergarnelen und einer Zwiebel und Reis ergibt sich so eine schnelle und reichhaltige Mahlzeit.
Gewürzt wurde mit Knoblauch, Sojasauce, Pfeffer, Zucker und etwas Chili.

Keine Kommentare: