Mittwoch, 11. Juli 2012

Überbackene Käsekartoffeln

Die überbackenen Käsekartoffeln sind für mich eher ein Herbstessen. Da allerdings das momentane "Sommerwetter" eher an den Herbst erinnert, halte ich ein solches Gericht auch Mitte Juli für gerechtfertigt.

Ich mag die Kombination aus Kartoffeln, würzigem Käse und der leichten Süße der Birne. Wenn die Birne noch nicht voll ausgereift und noch etwas fester ist, behält sie auch im fertigen Gericht ihre Struktur und zerfällt nicht.


Das Rezept selber blieb gegenüber 2009 unverändert:
Die 400 g Kartoffeln und eine Birne schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffel- und Birnenscheiben wechselweise in eine gefettete Auflaufform schichten und mit kräftigem Käse (2-3 Scheiben) belegen.
Die Sahne kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und über die geschichteten Kartoffeln geben. Im vorgeheizten Backofen bei 190° etwa 45 Minuten überbacken.

Keine Kommentare: