Dienstag, 22. November 2011

Kleiner Zettel - viele Leckereien

Große Ereignisse werfen ihre Zettel voraus! So auch heute, wo ein kleiner, unscheinbarer Zettel in meinem Briefkasten meine seit Tagen wachsende Neugier schier zum Platzen brachte: "Auf deiner Waschmaschine liegt ein Päckchen für dich!".
(D)Fssgf! Ein Fresspaket! Für mich!

Adelhaid's Testballong hat mir viele viel selbstgemachte Leckereien aus dem Oldenburger Land zukommen lassen. Und nicht nur das, die allermeisten Zutaten stammen auch noch aus ihrem Garten bzw. Hinterhof.
  • Bitterorangenmarmelade hatte ich lange nicht mehr. Aber ich liebe sie.
  • Holunderblütensirup mag ich gerne in einem Glas Sekt oder im Sommer in Mineralwasser,
  • Scharfes Johannisbeer-Chutney, welches mich sehr interessiert, da ich auf scharfe Sachen stehe,
  • Lemoncurd wollte ich schon immer mal probieren, bin aber noch nicht dazu gekommen.
  • Apfelgelee und
  • Mirabellenmarmelade für den Frühstückstisch,
  • Holländische Schokokekse, die heute Abend noch in die Verkostung gehen,
  • einen Oldenburger Glückswichtel, der dieses Jahr in meinem Weihnachstbaum wohnen darf
  • und, was ich sehr cool fand, eine Weihnachtskarte, Standardausführung weiß.
Vielen, lieben Dank für das leckere Päckchen.
Mein Päckchen ist übrigens beim Wolkenspiel gelandet.
Eine Zusammenfassung aller Päckchen stellt Rosa wieder zusammen.

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Sehr gut gelandet sogar :-) Am liebsten hätte ich mich direkt in ein Schüsselchen Pho gestürzt.

Mit dem Blog von Adelheid kann ich dienen, bin ich doch letztes Jahr in den Genuss ihrer Sachen gekommen: http://adelhaid.wordpress.com

(Solltest du den Lemon Curd nicht mögen, kannst du ihn gerne mir schicken ;-) - aber ich fürchte, ich brauche mir da keine Hoffnungen machen.)

LiLaLaunebär hat gesagt…

Dankeschön. :-*