Dienstag, 27. September 2011

Nước mắm chấm (vietnamesischer Fischdipp)

Nước mắm chấm ist in Vietnam so eine Art Universalsauce. Ich habe sie zu sehr vielen Gerichten serviert bekommen, ohne eine echte Ahnung über die Zutaten bzw. Zubereitung zu haben. Würzig und leicht süß.
Wie schon die vietnamesischen Frühlingsrollen, habe ich den Fischdipp bei der Hüttenhilfe entdeckt.

Zutaten:
60 ml Kokosnusssaft
1 TL Reisessig
3 TL Zucker
1 rote Chilischote, fein gehackt
2 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 EL Limettensaft
2 EL Fischsauce
1 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung:
Kokosnusssaft, Essig und Zucker zusammen kurz aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Sauce abkühlen lassen und anschließend die restlichen Zutaten einrühren.


Die Sauce könnte ich jedes mal austrinken.

Keine Kommentare: