Sonntag, 11. September 2011

Hamburger Krabbensuppe

Für diese Suppe habe mal wieder mein Kochbuch "Heimwehküche. Lieblingsessen aus Omas Küche." zur Hand genommen.

Zutaten:
1 Bund Suppengrün
1 l Gemüsebrühe
200 ml trockener Weißwein
1 Döschen Safran, gemahlen
1 EL Krebsbutter, ich habe Krustentierpaste genommen
200 ml Sahne
1 EL Mehlbutter
350 g Krabbenfleisch (ein paar Krabben als Deko beiseite legen)
1 Bund Dill

Zubereitung:
Das Suppengrün putzen und kleinschneiden. In der Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze weichkochen und mit dem Stabmixer pürrieren. Mit der Mehlbutter binden.
Safran, Weißwein, Krebsbutter und Sahne dazugeben und kurz aufwallen lassen. Den Herd ausschalten.
Die Krabben und den gehackten Dill dazugeben und kurz ziehen lassen.
Mit Krabben, geschlagener Sahne und etwas Dill dekorieren.

Keine Kommentare: