Donnerstag, 28. Juli 2011

Pfirsichröllchen in Specksauce (oder umgekehert)

Zwei Events mit einem einzigen Gericht bedienen? Geht das? Darf man das? Oder werde ich jetzt wegen fortgeschrittener Faulheit bei beiden Events disqualifiziert?
Ich hoffe doch nicht, immerhin hätte ich den Aufwand mit "Pfirsich im Speckmantel" noch deutlich weiter minimieren können...

Zutaten:
2 Hähnchen-Hinutenschnitzel
2 Pfirsiche
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Packung Bacon
2 EL Olivenöl
100 ml Brühe
50 ml Sahne
1/2 TL Chilisauce
geräucherte Chili
Currypulver
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Hähnchenschnitzel zwischen Folie etwas plattieren. Etwas pfeffern und vorsichtig salzen.
Einen Pfirsich so gut es geht schälen, in Segmente schneiden und in einer Reihe auf jeweils ein Hähnchenschnitzel anrichten. Vorsichtig einrollen und mit jeweils 3 Speckscheiben umwickeln.
Den restlichen Speck kleinschneiden, Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und in etwas Öl anbraten. Die Pfirsichröllchen darin von allen Seiten anbraten, mit der Brühe ablöschen und 5-10 Minuten schmoren lassen.
Ich der Zwischenzeit den zweiten Pfirsich so gut es geht schälen und in Würfel schneiden.
Die fertigen Pfirsichröllchen aus der Sauce nehmen und in Alufolie eingewickelt zur Seite stellen.

Die Pfirsichwürfel und die Sahne in den Saucenansatz geben und kräftig aufkochen lassen. Mit geräucherter Chili, Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt Reis und ein grüner Salat.

Blog-Event LXX - Ran an den Speck (Einsendeschluss 15. August 2011)

Garten-Koch-Event Juli 2011: Pfirsich [31.07.2011]