Dienstag, 12. April 2011

Möhrensalat mit Apfel und Meerrettich

Eigentlich ist das ein Standardsalat, den jeder kennt und jeder schon gemacht/gegessen hat. Meine Variante unterscheidet sich vom Grundsatz her sicher nicht von anderen.
Gepostet wird aber trotzdem...

Zutaten:
2/3 Menge Möhre, geraspelt
1/3 Menge Apfel, grob geraspelt
Meerrettich, frisch oder Fertigprodukt
Zitronensaft
Honig

Zubereitung:
Traue ich mich eigentlich gar nicht zu schreiben, so einfach ist das. Möhre und Apfel mischen und mit Meerrettich, Zitronensaft und Honig abschmecken. Fertig.
Bei mir war noch Schnittlauch, Zitronenmelisse und etwas Bibernelle dabei.

Kommentare:

hanswurst hat gesagt…

Den mach ich genauso – mit einem Unterschied: Ölsardinen. Am liebsten solche mit Chili in Öl eingelegt. Den kompletten Inhalt einer Dose, den Fisch in Stücke gezupft, zum Möhrensalat geben. Gerne auch noch ein Zwiebelchen dazu. Ist auch eine tolle Vorspeise, weil sehr pikant und "mouthwatering"...

Anonym hat gesagt…

Also, Hanswurst: für mich gehört schon eine Menge Mut dazu, diese Mischung zu essen. Aber wenn ich nicth weiß, was drin ist, vielleicht würde mir das wohl schmecken.