Mittwoch, 9. März 2011

Tintenfischsalat

Der, der den Metzger gefragt hat, hat es schon festgestellt: Am Aschermittwoch gibbet Fisch.
Dieser eherne Grundsatz wird auch vom kleinen Kochstudio verfolgt. Und schließlich ist Tintenfisch auch Fisch. Zumindest im ganz weit gefassten Rahmen. Aber auf jeden Fall vom Namen her.

Zutaten:
1 kg Oktopus
1-2 Knoblauchzehen
10 Cocktailtomaten
1 Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
schwarze Oliven
2 Zitronen
75 ml bestes Olivenöl
1/4 Chili
1 Msp. gemahlener Kreuzkümmel
frisch gemahlener Pfeffer
Salz
2 hartgekochte Eier


Zubereitung:
Den küchenfertigen Tintenfisch sorgfältig waschen, mit Küchenpapier abtrocknen und 30 Minuten vollständig mit Salzwasser bedeckt garen.
Den Tintenfisch anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.
Den Knoblauch und die Chili fein würfeln, die Cocktailtomaten vierteln. Petersilie und die Zwiebel ebenfalls hacken.
Die Tintenfischstücke zusammen mit Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie und Oliven mischen. Den Saft von 1 Zitrone und das Olivenöl dazugeben. Etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Vor dem Servieren mit den Chiliwürfeln, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.
Mit den hartgekochten Eiern und Zitronenachteln servieren.

Keine Kommentare: