Dienstag, 29. März 2011

Nachgekocht: Pasta Porca

Vor ein paar Tagen bin ich bei der Lorbeerkrone über ein schnelles Pastagericht gestolpert, das Jutta schlicht einfach nur "Pasta Porca" nennt.
Das Rezept ist gleichermaßen einfach, wie genial:


Zutaten:
250 g Spaghetti
40 g kleingewürfelten Speck
6 EL Olivenöl
Chili nach Geschmackt
2 Knoblauchzehen
geriebener Parmesan

Zubereitung:
Wärend die Spaghetti kochen, brät man in der Zwischenzeit den Speck in Olivenöl und dem gehackten Knoblauch knusprig. Die Chili neu kurz mit anbraten. Mit den Spaghetti vermischen und mit geriebenem Parmesankäse servieren.

Keine Kommentare: