Donnerstag, 31. März 2011

Nachgekocht: Knoblauch Confit

Zum ersten Mal bin ich auf das Knoblauch Confit beim kleinen Kuriositätenladen gestoßen. Dieses Rezept habe ich allerdings bei Monambelles entliehen.

Zutaten:
2 Knoblauchknollen
1 Lorbeerblatt
1 frischen Tymianzweige
5-6 ganze Pfefferkörner
Olivenöl, Rapsöl

Zubereitung:
Den Knoblauch pellen und zusammen mit den Gewürzen in eine ofenfeste Form oder Topf geben. Mit einem Gemisch aus Oliven- und Rapsöl bedecken und bei 160° etwa 1 Stunde im Backofen braten.

Eigentlich sollte der Knoblauch nur leicht bräunen. Bei mir ist er aber deutlich zu dunkel geworden. Ich hatte mich an Monambelles 160° orientiert. Steph vom Kuriositätenladen empfiehlt dagegen nur 80°. Das nächste Mal werde ich mich dann daran orientieren.

Keine Kommentare: