Donnerstag, 24. Februar 2011

Lachs-Croissant

Von gestern war noch etwas (roher) Lachs übrig. Ein paar Frühlingszwiebeln waren auch noch da, und weil mir beim Einkaufen eine Packung Fertigteig für Croissants in die Hände gefallen war, lag es irgendwie nahe, alles zusammen zu kombinieren.


Den Croissant-Teig ausbreiten und mit Lachsstreifen und Frühlingszwiebeln belegen. Das weiße der Frühlingszwiebeln halbieren, damit es schneller gart. Mit Salz und Pfeffer würzen, zusammenrollen und nach Packungsanweisung backen. Da der Lachs sehr schnell gar ist, braucht die Backzeit der Croissants nicht verlängert werden.
Darauf kam nachher noch ein Klecks Schmand.

Keine Kommentare: