Sonntag, 16. Januar 2011

Polenta mit Steinpilz-Essenz

Polenta:
400 ml Wasser zum kochen bringen und salzen. Etwa 60 g Polentagries in dünnem Strahl zugeben. Dabei fortwährend rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Unter häufigem Rühren etwa 1/2 Stunde garen.
1 EL Butter und 1 EL geriebenen Parmesan unterrühren und mit frisch gemahlenem Pfeffer sofort servieren.


Steinpilz-Essenz:
1 EL Butter und 100 ml Fleischbrühe zu köcheln bringen. 5-6 Scheiben getrocknete Steinpilze, 1 Knoblauchzehe und 1 Lorbeerblatt dazugenen, die Hitze reduzieren und 15-20 Minuten simmern lassen.
Die Pilze entfernen, 2-3 Rosmarinzweige hinzufügen und die Flüssigkeit auf die Hälfte reduzieren.
Die Pilze wieder dazugen, kurz ziehen lassen und über die Polenta geben.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Interessant. Ich habe auch noch einige selbstgetrocknete Steinpilze, das wär' was.

Arthurs Tochter hat gesagt…

Warum gibtst Du Butter in die Brühe?

LiLaLaunebär hat gesagt…

@Arthurs Tochter
Das mit der Butter war so eine Idee. Ich hätte sie wahrscheilich auch zum Schluss zum Aufmontieren nehmen können. Aber wenn man einfach so drauflos kocht, dann fängt man eben auch schon mal mit Butter an.
Ich finde, Pilze und Butter passen einfach sehr gut zusammen.