Sonntag, 23. Januar 2011

Omurice (jap. Reisomelett)

Wer den Film Tampopo kennt, kennt vielleicht auch die Szene, in der der Landstreicher ein Reisomelett zubereitet.
ich bevorzuge diese, etwas reichhaltigere Variante:

Zutaten:
2 Eier
1 EL Milch
2 Scheiben gekochter Schinken (bei mir war es ein Bratenrest)
1 Hand voll Erbsen (hatte ich nicht)
1/2 Zwiebel
1/4 Tasse Mais
1 Tasse gekochter Reis
1 EL Pflanzenöl
2 EL Ketchup
Fischsauce
Salz, Pfeffer


Zubereitung:
Die Eier aufschlagen und mit einer Prise Salz, einer Prise Pfeffer und Milch verquirlen.
Den Schinken in etwa 1 cm kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel in Halbringe schneiden.
In einer Pfanne 1/2 EL Öl erhitzen, Schinken, Erbsen und Zwiebeln anbraten. Dann den Mais und den gekochten Reis dazugeben, ebenfalls anbraten. Mit Fischsauce würzen.
In einer weiteren Bratpfanne 1/2 EL Öl erhitzen und das Eiergemisch hineingeben. Während das Ei noch weich ist, den Reis aus der anderen Pfanne dazugeben, mit dem Omelett umwickeln und auf einen Teller geben.
Ketchup darauf spritzen.

Keine Kommentare: