Mittwoch, 20. Oktober 2010

Spätzle-Champignon Pfanne


Nach dem unser LilaLauneBär mich in die illustre Riege der Köche dieses Blogs aufgenommen hat will ich mich mit einem ersten Gericht vorstellen.

Wie das bei mir oft vorkommt gabs ein paar Zutaten aber noch keine Idee, was draus werden sollte: Champignons, Lauch und halt das übliche, was noch so im Haus ist. Auf die klassische Champignon-Rahm-Sauce hatte ich irgendwie keine Lust also mal losexperimentiert. Rausgekommen ist das hier:

Zutaten:

Spätzle
250g Champignons
1 Stange Lauch
1 kl. Zwiebel
Olivenöl
Sherry
Salz
Aceto Balsamico weiß
Oregano
frischer Basilikum
Parmesankäse

Champignons putzen, Lauch in feine Ringe schneiden, Zwiebel in feine Ringe schneiden. Lauch und Zwiebel in Olivenöl anbraten und aus der Pfanne nehmen. Champignons mit wenig Mehl bestäuben und in Olivenöl anbraten. Mit einem kräftigen Schuss Sherry ablöschen. Lauch/Zwiebel Mischung zugeben. Mit Salz, Aceto und Oregano würzen.

Parallel die Spätzle Kochen und abschütten. Die fertigen Spätzle mit in die Pfanne geben und das ganze kurz ziehen lassen. Zum Schluss mit frischem Basilikum bestreuen und etwas Parmesan drüberhobeln.

Mir ist leider etwas zu viel Mehl an die Champignons geraten womit mir das ganze etwas zu baatzig geworden ist war aber trotzdem lecker (Idealerweise sollten die Champignons durch das Mehl beim Anbraten nur gerade eben fast trocken bleiben.). Hätte gerne noch ein paar geröstete Pinienkerne rangetan aber die wahren leider alle.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Oh, ein neues "Gesicht". Herzlich willkommen! Ich liebe es, mal eine andere Küche kennen zu lernen. M.