Mittwoch, 6. Oktober 2010

Gnocchi in Fisch-Sahne-Sauce

Gestern war mal wieder Großkochtag. Gnocchi in Fisch-Sahne-Sauce für 35 Personen. Klingt jetzt komplizierter als es ist. An und für sich ist dieses Gericht super simpel und macht extrem wenig Arbeit. Ideal, wenn mal "ein paar mehr" Gäste kommen.

Zutaten: (für 4 Personen)
650 g Gnocchi (Frischware aus dem Kühlregal)
250 g Fischfilet (Lachs, Seelachs)
200 g Erbsen
200 ml Sahne
1 mittelgroße Zwiebel
2 EL gehackter Dill
Olivenöl
gekörnte Brühe
Salz, Pfeffer
Speisestärke

Zubereitung:
Die Zwiebel fein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl glasig dünsten.
Mit Sahne ablöschen und mit der gekörnten Brühe würzen.
Das Fischfilet in mundgerechte Würfel schneiden und zusammen mit den Erbsen und dem Dill in die Sahnesauce geben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Stärke binden.

Gnocchi in einem Topf mit siedendem Salzwasser garen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig. Abgießen und ggf. warmstellen.

Die Sauce über die Gnocchi gießen und alles behutsam miteinander vermischen.



Das Foto stammt übrigens nicht von gestern. Das ist der Rest, den ich mir heute nochmal warm gemacht habe. Nur um Mis(t)verständnisse von vorne herein auszuschließen.

Keine Kommentare: