Freitag, 22. Oktober 2010

Chili Honig


Heute habe ich endlich mal die nächste Habanero-Chili verarbeitet. Diesmal zu Chili-Honig. Ich habe schon mehrmals sehr positives dazu gelesen und wollte das endlich mal ausprobieren. Bei der einfachen Kombination Chili / Honig hat mir noch irgendwas gefehlt. Also habe ich das ganze um einen kräftigen Schuss weißen Aceto ergänzt und das Ergebnis hat mich sehr positiv überrascht: Ich finds Genial (Warnung: Habaneros sind wirklich scharf ... ).

Kommentare:

Jockey hat gesagt…

Das ist mal ne super Sache mit dem Chili Honig! Nimmst du es um Gerichte zu verfeinern oder verwendest du das auch pur?! Denke mal, dass durch die Habanero ordentlich Schärfe in dem Chili Honig vorhanden ist. Du musst mir noch verraten, was Aceto ist?! Vielen Dank.

g0dil hat gesagt…

Hab total vergessen zu Antworten. Falls es noch jemanden interessiert: Aceto = Aceto Balsamico (Balsamessig). Echter Aceto ist natürlich dunkel, sehr würzig und bei guter qualität entsprechend teuer. Allerdings kann ich für den alltag auch mit der Billigvariante, die es dann auch in weiß gibt ganz gut leben.

Zwar kein Vergleich aber bezahlbar.