Dienstag, 17. August 2010

Reibekuchen mit Gänseleberpastete

Reibekuchen oder Riefkooch, wie es im Rheinland heißt, sind häufig eher ein Volksfest-Gericht. Klassisch rheinisch mit Rübenkraut oder mit Lachs für die nobele Variante.

Ich habe heute eine Variante mit selbst gemachter Gänseleberpastete ausprobiert. Auch sehr lecker und zur Nachahmung empfohlen.

Kommentare:

nata hat gesagt…

Für mich das absolute Familien- und Zuhause-Essen. Woanders als am heimischen Herd schmecken sie nie so gut. - Hach, lecker!

Peter hat gesagt…

Ich mag sie mit Zwiebel-Sahne-Matjes. Die besten hatte natürlich Oma gemacht! ;-)