Sonntag, 13. Juni 2010

Mango-Chili-Salsa

Zutaten: (8 Personen)
1 reife Mango
1-2 gelbe Paprika
3 Tomaten
2 Zwiebeln
6 große Chilis
3-4 Knoblauchzehen
2 EL Limettensaft
1 EL Tomatensaft
1 TL geräucherte Chilis
1/2 EL frische Pfefferminze
1/2 EL frische Zitronenmelisse
2 EL frisches Koriandergrün
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Tomatensaft mit der gemahlenen, geräucherten Chili erhitzen. 2 EL fein gewürfelte Mango und eine fein gewürfelte Zwiebel dazugeben und 20 Minuten zu einem Chutney köcheln. Eventuell etwas Wasser dazugeben. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Die restliche Mango, Paprika, Tomaten und die Zwiebel nun ebenfalls fein würfeln. Die Chilis und den Knoblauch sehr fein würfeln, die Kräuter hacken.
Zusammen mit dem Chutney mischen und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

Glamerous hat gesagt…

Das sieht wirklich lecker aus und ich mag fruchtig - scharfe Kombis. Werde ich mal ausprobieren! :)

Serena hat gesagt…

Ja da stimme ich Glamerous zu. Super lecker hört sich das an. Was für sechs Chilis. Ich kann die Habaneros empfehlen für alle die es richtig scharf möchten aber auch Pimento oder Jalapenos sind etwas milder aber sehr aromatisch. Eine riesen Auswahl gibt es auf :http://www.pfefferhaus.de/de/chili.html

in allen Schärfegraden!! Danke fürs das Rezept. Cheers

LiLaLaunebär hat gesagt…

Das waren "ganz normale" Cayenne-Chilies. Habaneros würden durch den sehr charakteristischen Eigengeschmack m. E. nicht so gut passen.