Sonntag, 21. März 2010

Spaghetti mit Speck-Bolognese

Bei dieser Variante handelt es sich um eine normale Bolognese, die mit reichlich Speckwürfelchen zubereitet wurde.

Zutaten:
500 g Hackfleisch vom Rind
100 g Speckwürfel
3-4 Sardellen, fein gehackt
3 Schalotten, gewürfelt
3 Knoblauchzehen, gewürfelt
1 Lorbeerblatt
1/4 Ltr. kräftige Fleischbrühe
2 Dosen gehackte Tomaten
1 Zweig Thymian
Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Zubereitung:
Das Hackfleich mit dem Speck krümelig braten. Sardellen, Schalotten, Knoblauch und das Lorbeerblatt dazu geben und ein paar Minuten anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen, die Tomaten und den Thymian dazugeben. Mit Chili würzen. 1-2 Stunden leicht köcheln lassen. Gegen Ende der Kochzeit mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sieht toll aus! Aber warum 1 -2 Std. köcheln? Scheckt das so viel anders, als gar kochen?

LiLaLaunebär hat gesagt…

Durch das lange Köcheln entsteht eine homogenere Sauce und der Geschmack wird runder.