Samstag, 20. Februar 2010

Penne in Käse-Walnuss-Sauce

Die Käsesauce stand schon länger auf der Hatte-ich-lange-nicht-mehr-Liste. Allerdings ursprünglich in einer anderes Variante. In einen Telefonat mit meinem Freund Stefan kamen wir über Hölzchen und Stöckchen (eigentlich wie immer) auf's Kochen. Er bracht mich auf die Idee, die Sauce mit Cherry oder Portwein zu verfeinern Danke Stefan, für die Anregungen.

Zutaten:
ein paar Walnüsse, gehackt
etwas Butter
1 Schalotte, fein gehackt
150 ml Brühe
200 ml Sahne
1 Schuss weißer Portwein
150 g Gorgonzola
Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Die Walnüsse in der trockenen Pfanne rösten und zur Seite stellen.
Die Schalottenwürfel in der Butter anschwitzen und mit den Flüssigkeiten ablöschen. Auf die Hälfte einkochen lassen.
Den Käse zerkleinern und in der Sauce zergehen lassen. Mit Pfeffer und Muskat abschmecken.
Die Sauce mit dem Pürierstab aufmixen und die Walnüsse unterziehen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

super Idee, ich suche gerade dringend eine Alternative zu Kartoffeln oder Spaghetti!!!! M.

Anonym hat gesagt…

Käsesauce ist etwas feines. Gab es heute bei mir, wenn auch wieder ganz anders als deine. Egal wie man sie zubereitet, sie schmeckt immer wieder galaktisch genial.