Montag, 8. Februar 2010

Garnelen-Curry mit Mango

Wie bei vielen meinen Currys entstand auch dieses ohne wirkliches Rezept.

Zutaten:
1 EL Sesamöl
2-3 EL grüne Currypaste
3 Scheiben Ingwer
1 gr. Knoblauchzehe, gehackt
200 ml Kokos-Sahne
200 ml Hühnerbrühe
3 Kaffirlimettenblätter
1-2 Chilies, frisch oder getrocknet
200 g Riesengarnelen
1 rote Paprika, gewürfelt
1/2 frische Mango, gewürfelt
1 Frühlingszwiebel, in Ringe
Thailändische Fischsauce
frischer Koriander (hatte ich nicht)

Zubereitung:
Die Currypaste mit dem Sesamöl rösten. Ingwer und Knoblauch kurz darin anschwitzen und mit der Kokossahne und der Geflügelbrühe ablöschen. Limettenblätter und Chilies dazu geben und mitköcheln lassen.
Die Riesengarnelen in einer separaten Pfanne kräftig anbraten.
Die Garnelen mit dem Gemüse in die Kokos"suppe" geben und gut durchziehen lassen. Mit Fischsauce abschmecken.
Wenn vorhanden, reichlich frischen Koriander untermischen.

Dazu passt Jasminreis.

1 Kommentar:

Jacktels Kochbuch hat gesagt…

Hi Alex,

hört sich prima an und sieht auch sehr gut aus.
Gruß Jacob