Sonntag, 11. Oktober 2009

Suppe von Gerstengrütze

Da ich noch etwas grobe Gerstengrütze im Schrank hatte, habe ich diese zu einer Gerstensuppe verarbeitet.

70g Gerstengrütze in 750ml Fleischbrühe ca. 30 Minuten garen. Lauchstreifen zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Etwas Schmelzkäse und Sahne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit gebratenem Speck servieren.



Eine leckere, etwas rustikal wirkende Bauernsuppe. Preisgünstig und lecker.

Keine Kommentare: