Freitag, 9. Oktober 2009

Chili con Carne

Heute Abend gab es bei mir ein Chili con Carne. Dieses Mal in einer Variante ohne Bohnen.

Zutaten:
600 g Rindfleisch
500 ml Brühe
3 frische Chilischoten (2 Habaneros, 1 Scotch Bonnet)
3 Knoblauchzehen
1 Schalotte
1 TL Oregano, gerebelt
0,5 TL Kümmel
5 EL Schmalz
etwas (Mais)Mehl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Das gut abgehangene Rindfleisch in große Würfel schneiden und mit Schmalz in einer Pfanne portionsweise bei großer Hitze kräftig anbraten, dann erst salzen. Wenn alles Fleisch gebraten ist, den Fond mit der Brühe ablöschen.
Chilies, Knoblauch, Schalottenwürfeln, Oregano und Kümmel fein würfeln bzw. hacken oder mahlen.
Dem Bratenfond zugeben und aufkochen lassen, das Fleisch wieder hineinlegen und köcheln lassen, bis es gar ist.
Danach mit Pfeffer, Salz abschmecken und evtl. mit etwas Maismehl binden.

Dazu gab es Kartoffeln.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Klasse! Endlich mal ein "Original" Chili con carne, wie es seinen Ursprung in Texas hat. Selbstverständlich "ohne" Bohnen. Suuuper. :-) B.