Dienstag, 8. September 2009

Asiatische Suppe

Diese sehr leckere Suppe entstand mal wieder ohne Rezept und quer durch den Garten.

Angefangen habe ich mit scharf angebratenem Gemüse. Zwiebel, grüne Bohnen, Brokkoli, grüne Paprika. Dazu kamen Knoblauch, rote Jalapeño und Ingwer. Abgelöscht mit einem Rest Gänsebrühe. Mit Geflügelbrühe weiter auffüllen. Dazu kam dann noch gebratenes Gänse- und Hühnerfleisch und ein Rest Tofo. Mit Soja- und Fischsauce abschmecken.
Saulecker.

Kommentare:

Armer Poet hat gesagt…

Die Brühe isst du aber nicht mit den Stäbchen, oder? :-D

Anonym hat gesagt…

Hmmm, mir läuft das Wasser im Mund zusammen (auch wenn es noch so früh ist). Allerdings mag ich keine grünen Paprikas (gerade die aus dem Garten sind doch sehr bitter); rote tun es sicherlich auch.

Wo bekommt man eigentlich Fischsauce her? Sowas fehlt in meinem Bestand. Asia-Shop? B.

LiLaLaunebär hat gesagt…

@Armer Poet: Doch, die Brühe wird auch mit Stäbchen gegessen. Aber mit anderen Stöbchen. Mit Strohhalm. ;-)

@B.: Die Fischsauce gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt.