Sonntag, 2. August 2009

Grünes Gemüsecurry

Grüne Currypaste mit etwas Sesamöl in einem schweren Topf (oder Wok) anrösten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Zerstoßene Korianderkörner, fein gekackten Knoblauch, 2 Kaffirlimettenblätter und ein paar Zwiebelringe dazugeben und ein paar Minuten köcheln lassen. Nach und nach Busch- und Stangenbohnen, Brokkoli, grüne Paprika und Frühlingszwiebeln hinzugeben. Dabei auf die unterschiedliche Garzeit achten. Am Ende der Garzeit ein paar Käuter (Basilikun, Thaibasilikum, Petersilie o. Ä.) unterrühren.
Mit Reis servieren.



Und wer sich jetzt wundert, dass das doch so aussieht, als wäre da Fisch dabei. Richtig, ich hatte noch einen kleinen Rest Kabeljau.

Keine Kommentare: