Montag, 11. Mai 2009

Gefüllte Spitzpaprika

... in Weißwein-Thymian-Jus

Spitzpaprika mit einer Hackfleischmasse (Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel, Knoblauch, reichlich Thymian, Salz, Pfeffer) füllen und in Olivenöl anbraten.
Mit Fleischbrühe und Weißwein ablöschen. Tomatenmark, Knobi und reichlich Thymian dazu geben und schmoren lassen.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Mmmmh, hätte ich auch mal wieder Lust drauf. Der Thymian verleiht dem ganzen eine besondere Note.

Ich mische gerne noch etwas Reis unter die Hackfleischmasse. Dafür kommen bei mir keine Semmelbrösel rein; diese verwende ich lediglich für Frikadellen oder Hackbraten.

PS.: Schönes Foto