Sonntag, 3. Mai 2009

Dreierlei Fisch mit Senf-Dill-Sauce

Angelehnt an ein Rezept von Chefkoch.de.



Zutaten:
3 Fischfilets (Rotbarsch, Kabeljau, Schellfisch)

1 Zwiebel, grob gewürfelt
6 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
5 EL Zitronensaft

200 ml Sahne
2 Schalotten, sehr fein gewürfelt
1 EL Butter
1 TL Senf
2 TL gekornter Senf
1 Prise Safran
1 Bund Dill
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:
Gewürfelte Zwiebel mit Wacholderbeeren und Lorbeerblättern in reichlich Wasser zum Kochen bringen. Den Zitronensaft zugeben. Mit Salz abschmecken. Leicht köcheln lassen. Anschließend die Fischfilets der Größe nach in den Fond geben. NICHT mehr kochen! Ca. 20 min. gar ziehen lassen.

Fein gewürfelte Schalotten in der Butter glasig anschwitzen, mit Sahne aufgießen und unter ständigem Rühren reduzieren lassen. Hin und wieder mit etwas Fischfond auffüllen. Kochen lassen, bis die gewünschte Menge und Konsistenz erreicht worden ist.
Vom Herd nehmen Senf und Safran einrühren. Nicht mehr kochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Gehackten Dill unterrühren und mit dem pochierten Fisch anrichten.

Dazu gab es Reis und Salat.