Donnerstag, 12. März 2009

Gemüse mit Zitronensauce

Eine ganz schnelle Beilage. Das Gemüse stammt (man möge mir verzeihen) aus dem Tiefkühler und wird in der Pfanne in Butter gebraten, damit sich leckere Röstaromen bilden.

Die Zitronensauce basiert auf einer Mehlschwitze aus reichlich Butter und etwas Mehl. Abgelöscht mit einer kräftigen Gemüsebrühe und Sahne. Ein guter Schuss Zitronensaft, frisch gemahlener Pfeffer und Muskat runden die Sauce ab.

Kommentare:

Classic Gourmet hat gesagt…

Hallo Bär,

wieso verzeihen ? Du bekommst zur Zeit kein besseres Gemüse als TK.
Feine Kreation. Kompliment.
Leicht zitronig , klingt aufe jeden Fall sehr interessant

LG Jacktel

Yulara hat gesagt…

Das sehe ich genauso. Gegen TK-Gemüse ist grundsätzlich nichts einzuwenden; gerade wenn man jahreszeitbedingt an kein schönes, frisches Gemüse dran kommt.

Sorgen mache ich mir erst, wenn du anfängst, geschälte Kartoffeln aus der Konserve zu kaufen. :-)) *hihi*

Die Sauce klingt lecker, allerdings habe ich allen leckeren Saucen, die auf einer Mehlschwitze basieren, zunächst den Kampf angesagt.