Donnerstag, 12. Februar 2009

Hähnchen mit BBQ-Marinade

Auf das Rezept bin ich beim Stöbern im Internet gestoßen. Und es klang dermaßen interessant, dass ich es direkt in den aktuellen Wochenplan eingebaut habe. Allerdings habe ich es direkt etwas abgewandelt. Zum einen, weil der Kühlschrank hergab, zum anderen, weil ich das Rezept so besser fand. Hier also meine Variante:

Zutaten:
3 EL Ketchup
3 EL Chili-Jalapeno-Relish
1 EL Chili-Garlic Sauce
1 EL Serrano Chili-Püree
2 EL Honig
3 EL Sojasauce
3 EL neutrales Öl

4 Hähnchenschenkel
1 Netz Perlzwiebeln (keine eingelegten!)
800 g Kartoffeln (auf den Fotos sind's weniger)
4-5 Lorbeerblätter
500 ml Geflügelbrühe
grobes Meersalz

Zubereitung:
Ketchup, Chilisaucen, Honig, Sojasauce und Öl in einem kleinen Topf aufkochen.
Die Geflügelteile auf eine gefettete Fettpfanne legen und mit der heißen Sauce bestreichen. Die gewürfelten Tomaten, die Zwiebelchen und die Lorbeerblätter dazwischen verteilen und mit Meersalz bestreuen.

Im Backofen bei etwa 200°C 60 Minuten garen. Nach und nach die Brühe angießen und mit der restlichen Sauce bestreichen.

Lecker!

Keine Kommentare: