Mittwoch, 15. Oktober 2014

Kohlrabi mit Dillsauce

Vor ein paar Wochen bin ich bei Fliederbaum über dieses leckere Rezept gestolpert und war sofort begeistert. Vor allem, weil ich Dill sehr gerne mag und Kohlrabi am liebsten roh bzw. bissfest mag.

Zutaten: (2 Personen)
1 großer Kohlrabi
1 Zwiebel
1-2 EL Butter
2 EL Mehl
50 ml Weißwein
100 ml Milch
100 ml Kochwasser vom Kohlrabi
50 ml Sahne
1-2 Bund Dill
gekörnte Brühe
Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Den Kohlrabe schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. In reichlich Salzwasser bissfest kochen. Das dauert nur wenige Minuten. 100 ml von dem Kochwasser abnehmen, den Kohlrabi abgießen und warmstellen.

Für die Sauce die fein gehackte Zwiebel in der Butter glasig dünsten lassen und mit Mehl bestäuben. Mit dem Weißwein ablöschen und diesen etwas reduzieren lassen. Dann die Milch, das Kochwasser und die Sahne hinzufügen und mit der gekörnten Brühe würzen. Sobald die Sauce eingedickt ist vom Feuer nehmen und den gehackten Dill einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kohlrabi-Scheiben dekorativ auf einem Teller zusammen mit der Sauce anrichten und lauwarm servieren.

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Nürnberger mit Sauerkraut und Kartoffeln

Heute Abend gab's einen echten Klassiker im kleinen Kochstudio. Nürnberger mit Sauerkraut und Kartoffeln. Eigentlich sollte es Püree dazu geben, jedoch habe ich vor einiger Zeit meinen Kartoffelstampfer geschrottet. Und so ein Tütenzeug kommt bei mir nicht auf den Tisch! Höchste Zeit also, am Wochenende Ersatz zu beschaffen...

Samstag, 4. Oktober 2014

Überbackener Chicoree

Viele Leute mögen Chicoree nicht, weil er ihnen zu bitter ist. Dabei gibt es so schöne Zubereitungsmöglichkeiten, bei denen das Bittere (fast) vollständig verschwindet. Überbacken ist so eine Möglichkeit. Mit reichlich Käse und einer Béchamel-Sauce überbacken zwar keine Diätmahlzeit, aber das interessiert mich hier jetzt überhaupt nicht.



Noch eine kleine Info: den Chicoree habe ich geviertelt und die Strünke entfernt und mit geriebenem Käse (Cheddar und Emmentaler) gemischt.